Ein Kuchen mit Dörrzwetschken und Mohn. Kein Zucker, kein Mehl. Dafür mit selbstgemachter Schokolade. Alles paleo.

Zutaten: 7 getrennte Eier, 10 dkg SukrinMelis Erythrit (statt Puderzucker), einen halben TL Vanille, einen halben TL gemahlenen Zimt, eine Prise Orangenschalenabrieb (wir: Wiberg Orangia Sun), 3  Äpfel geputzt und gewürfelt, 10 dkg Dörrzwetschken klein geschnitten, 10 dkg selbst gemachte Schokolade kleingehackt und 20 dkg Mohn.

Rezept: Eigelb mit Erythrit, Vanille, Zimt, Orangia Sun schaumig mixen. Klein geschnittene Äpfel und die Dörrzwetschken und die Schokolade darunter heben. Eiweiß steif schlagen. Das Eiweiß und Mohn abwechselnd unter die Eigelb-Masse unterheben.

In eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und bei 30 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen.

Inspiriert von

Mezei Elmira „A Nagy Paleolit Csokoládékönyv“, jaffa kiadó 2016, „Aszalt szilvás-almás-csokis máktorta“, S. 170

zwetschken-mohnkuchen-5zwetschken-mohnkuchen-6zwetschken-mohnkuchen-7

 

 

6 Comments

Kommentare sind geschlossen.