Das ist das erste Mal, dass wir gefüllte Quitten gemacht haben. Und wie könnte es anders sein? Das Rezept stammt von Yotam Ottolenghi (Jerusalem, S. 155). Statt dem Lamm haben wir 100 % Rindfaschiertes genommen.

gefullte-quitten-1

Das Rindfaschierte mit Knoblauch, Chili, Koriandergrün, Gari statt Semmelbröseln, Piment, Ingwer, Zwiebeln, Ei, Salz und Pfeffer vermischen.

gefullte-quitten-2

Die halbierten, geputzten Quitten aushöhlen und damit füllen.

gefullte-quitten-3

Das vom Aushöhlen übrig gebliebene Quittenfleisch in Olivenöl mit Zwiebel, Ingwer, Kardamomkapseln braten. Mit Granatapfelsirup, Zitronensaft, SukrinMelis statt Zucker aufgießen und würzen.

gefullte-quitten-4

Die gefüllten Quittenhälften eine halbe Stunde in der Pfanne garen und den Saft, der dadurch entsteht, ein paar Minuten etwas einkochen.

gefullte-quitten-5gefullte-quitten-6gefullte-quitten-8gefullte-quitten-9gefullte-quitten-10

13 Comments

  1. Ich mag den Geruch von Quitten – bei meinen Großeltern im Garten stand ein riesiger Baum. Meine Oma hat aber auch immer „nur“ Gelee und Kompott gemacht.

    1. Wir hatten zwar nur drei, aber dass die Quitten riechen ist mir gar nicht aufgefallen. Wahrscheinlich riechen nur die im Burgenland… ;)
      Liebe Grüße nach St. Michhöö

  2. Super Idee! Wie schmecken warme Quitten? Habe diese Frucht noch nie gegessen. Bei uns wird sie soviel ich weiss nur als Gelee verarbeitet.

    1. Hm, also wie ein Apfel, finde ich. Nicht süß, kann man schon essen. Quitte ist keine wahnsinnig aufregende Frucht, aber überraschend gut. :)

    1. Genau so ist es mir gegangen. Quitten essen steht nicht wirklich ganz oben auf meiner Bucket List. Dafür sind wir noch einmal ganz gut weggekommen. Es hat tatsächlich geschmeckt!

    1. Das freut mich! Ich kann zwar die Nominierung nicht mehr annehmen, weil ich schon zu viele Follower habe. Aber ich werde die Fragen gerne beantworten außer Konkurrenz natürlich….😉
      Liebe Grüße Christian

Kommentare sind geschlossen.