Ein Salatrezept mit Avocadocreme und Lachs. Dabei wird der Lachs auf der Fleischseite geflämmt und auf der Hautseite gegrillt. Doppelt schmeckt besser.

Salat mit Avocadocreme und Lachs (1)

Für die Avocadocreme Avocado, Creme fraiche, Zitronensaft, Salz und Wasabicreme im Mixer pürieren.

Für die Brotwürfel das Brot in brauner Butter in der Pfanne anrösten, auskühlen lassen. Mit gehacktem Dill, Schnittlauch, Salz, Pfeffer und Brotgewürz zusammenrühren.

Salat mit Avocadocreme und Lachs (2).png

Avocado in Streifen schneiden und in der Grillpfanne anbraten.

Lachsfilet mit der Hautseite in eine kalte Pfanne legen, Herd auf mittlerer Hitze aufdrehen und langsam grillen. So langsam, da tritt kein Eiweiß hervor und die Haut wird knusprig. Herausnehmen und auf der Fleischseite mit dem Bunsenbrenner flämmen.

Salat mit Avocadocreme und Lachs (3)

Den Salat auf dem Teller geben. Mit Mangoessig beträufeln. Brotwürfel dazu geben und ein paar Tropfen Avocadocreme mit dem Spritzbeutel platzieren. Die gegrillte Avocadostreifen und den Lachs dazu geben.

Salat mit Avocadocreme und Lachs (4)Salat mit Avocadocreme und Lachs (5)Salat mit Avocadocreme und Lachs (6)Salat mit Avocadocreme und Lachs (7)Salat mit Avocadocreme und Lachs (8)Salat mit Avocadocreme und Lachs (10)

5 Comments

Kommentare sind geschlossen.