Der Osterschinken stammt aus Mezöberény (dt. Maisbrünn), einer Stadt die zirka 170 km Luftlinie südöstlich von Budapest entfernt ist. Der Osterschinken wurde vom Fleischhacker (dt. Metzger) selbst hergestellt und geräuchert.

Frohe Ostern 2017 (1)Frohe Ostern 2017 (2)Frohe Ostern 2017 (3)Frohe Ostern 2017 (4)

11 Comments

  1. Du bringst mich gerade auf eine Idee für mein Mittagessen, werde das Schnitzel mit rohem Schinken umwickeln, kurz in den Backofen und vielleicht noch ein kleines Gewürzgürckchen dazwischen packen.
    Wünsche dir ein frohes besinnliches Ostern
    VG Dieter

    1. Das ist zwar ein ungarischer Schinken, aber kein Mangalitza. Ich hab extra nachgefragt. Aber er war köstlich!
      Schöne österliche Grüße
      Christian

Kommentare sind geschlossen.