Kohlrabisuppe

Eine halbe Kohlrabi auf die Seite stellen.

Kohlrabi und weiße Zwiebel in Würfel hacken, in Traubenkernöl die Zwiebel anschwitzen, Kohlrabi dazu geben, kurz mitschwitzen. Gehackten Knoblauch, Ingwer und Kümmel unterrühren mit Gemüsesuppe aufgießen.

Kohlrabisuppe (1)

Kohlrabi im Topf mit Deckel weichkochen, wenn Kohlrabi weich ist, mit Kokosmilch dazu gießen, und pürieren. Mit Salz und Pfeffer und einer Prise Kurkuma abschmecken. Wenn es zu dick ist, mit Gemüse oder Kokosmilch verdünnen. Durch ein Sieb passieren.

Auf die Seite gestellten Kohlrabi in Julienne schneiden. Blanchieren. Und mit fein gehacktem Kerbel zusammenmischen als Beilage für die Suppe.

Kohlrabisuppe (3)

11 Kommentare

  1. Sobald die Temperaturen draußen sinken, steht bei uns Suppe auf dem Tisch! Sind auch schon gespannt auf die Kombi Kohlrabi und Kokosmilch! Lg k&c

  2. Ich such schon lange ein tolles Rezept für eine Suppe, weil ich Kohlrabi so gern mag, dann werde ich die gleich versuchen. Ich schliess mich meiner Vorschreiberin an, mit Kokosmilch bestimmt eine tolle Idee.

    1. Ich mag auch Kohlrabi, mir schmeckt das Knackige wie ein Apfel. Morge kommt ein Rezept, was man mit den Stielen vom Kohlrabi machen kann!

  3. Diese ganz neue Art der Kombination mit Kokosmilch könnte mich, die ich Kohlrabi eigentlich nur roh essen mag, eventuell „rumkriegen“.

Kommentare sind geschlossen.