Gebackene Welstaschen

Die Welstaschen im Brotkörbchen servieren und genüßlich die Guacamole damit herauslöffeln. Aus einem Fischkochbuch mit dem merkwürdigen Namen „Abenteuer Fisch“: ein Kochbuch, das interessante Rezepte für Fische aus heimischen Gewässern enthält. Eines davon stellen wir heute vor.

Gebackene Welstaschen (1)

Weinteig

250 g Mehl, 150 ml Weißwein, 2 EL Olivenöl, 1 Prise Natron, Salz, weißer Pfeffer

Alles zusammenkneten. 1 Stunde im Kühlschrank gehen lassen.

Fischfüllung

140 g Wels, Saft einer halben Zitrone, 1 EL gehackte Petersilie, fein gehackte Schalotte, 3 Tropfen Sesamöl, Salz und weißer Pfeffer

Wels fein hacken und mit den restlichen Zutaten gut zusammenrühren.

Chili-Guacamole

2 reife Avocados, 2 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 30 ml Wasser, Salz, getrocknetes Aleppo-Chilipulver, frisch gehackter Chili, fein gehackte Schalotten und Petersilie

Alles außer den fein gehackten Zutaten pürieren, dann die Restlichen dazu rühren, mit Salz abschmecken.

Vollendung

Kokosfett, Eiweiß

Den Teig dünn ausrollen. Mit Eiweiß bestreichen. Quadrate ausstechen. In die Mitte die Füllung geben, zusammenschlagen, runderherum etwas andrücken. Frittieren in Kokosfett.


Alexander & Kaja Quester, Joachim Gradwohl „Abenteuer Fisch“, Brandstätter Verlag

Gebackene Welstaschen (2)Gebackene Welstaschen (3)Gebackene Welstaschen (5)

2 Kommentare

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s