Geschnetzeltes mit Gemüse der Saison

Wenn von einem Gericht noch etwas übrig geblieben ist, kommt in den Einkaufskorb Gemüse, das die Saison zu bieten hat. Und schon hat man wieder ein neues Gericht.

Geschnetzeltes mit Gemüse der Saison (1)

Der Rest von einem anderen Gericht: Schweinefleisch geschnetzelt

Dazu kam aktuelles Gemüse: in Röschen geteilter Karfiol (Blumenkohl), roter Zwiebel in Scheiben geschnitten, dicke Bohnen (Saubohnen) aus der Hülle gedrückt, lila Karotte in Scheiben geschnitten, Teltower Rübchen gewürfelt, Kräuterseitlinge halbiert, Austernpilze halbiert, Kirschtomaten.

Die dicken Bohnen in Salzwasser bissfest kochen. Das restliche Gemüse außer Kirschtomaten, eins nach dem anderen, in einer Pfanne mit wenig Sesamöl anrösten, bis es bissfest ist.

Das geschnetzelte Fleisch in Zwiebel mit wenig Sesamöl in einer anderen Pfanne kurz braten.

Sobald ein Gemüse fertig ist, kommt es in die Pfanne zum Fleisch dazu. Kirschtomaten im Ganzen in die Pfanne geben, kurz mitschwenken.

Mit Wiener Würze kräftig würzen.

Zum Schluss mit Thai-Basilikum bestreuen.

Geschnetzeltes mit Gemüse der Saison (2)Geschnetzeltes mit Gemüse der Saison (3)Geschnetzeltes mit Gemüse der Saison (5)Geschnetzeltes mit Gemüse der Saison (6)

5 Kommentare

      1. Damit kannst du mich jagen. Mag die Saubohnen nicht. Alle anderen Bohnen esse ich gerne.
        Ich habe da ein Kindheitserlebnis mit diesen Bohnen und seither sehr schlechte Erinnerungen daran.
        Liebe Sonntagsgrüße von Roswitha

        Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.