Rhabarber-Crumble mit Vanilleeis

Heiß und kalt. Es ist zwar noch nicht Sommer, aber wir wollten ein Eis essen.

Wenn bei uns noch lange nicht Saison für Rhabarber ist, wächst anderswo schon der Forced Rhubarb, traditionellerweise in Yorkshire, England. Der Anbau von Rhabarber ist eine Wissenschaft für sich. Auch der Mond soll dabei eine Rolle spielen, nämlich beim Kältereiz, den die Pflanze braucht, um auszutreiben. Nach 2 Jahren an der frischen Luft wird er ausgegraben, um ins Treibhaus ohne Licht zu übersiedeln. Dort in der Abgeschiedenheit legt der leuchtend Rosane erst richtig los. Die Dunkelheit gaukelt ihm vor, dass noch lange Winter ist; und dass er noch tief unter der Erde steht, auf dass er sich entwickeln möge, prächtig wie ein Goliath.

Im Gegensatz zum gewöhnlichen Sommer-Rhabarber kann man ihn roh mit der Schale essen, auch hat er weniger Oxalsäure als dieser.

Wir haben unseren Goliath von „Biofeld“, dessen Geschäftsführer auch als Landwirt tätig ist. Schon sein Vater hat damit begonnen, sich mit der Aufzucht von Früh- bzw. Winter-Rhabarber zu beschäftigen. Dank langjähriger Erfahrung und unermüdlichem Einsatz gibt es auch in Österreich dieses geheimnisumwitterte Knöterichgewächs lange vor der eigentlichen Saison. Und zwar erntefrisch, weil direkt vom Bauern.

Weiterführende Links:

https://www.biofeld.co.at/

https://diepresse.com/home/schaufenster/gourmet/4685425/Rhabarber-im-Dunkeln

Rhabarber-Crumble mit Vanilleeis (1).jpg

Vanilleeis: Gelatine in etwas Kokossahne auflösen. Restliche Kokossahne mit Kokosmilch, Vanilleschoten und Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen. Die aufgelöste Gelatine beifügen. Eigelbe mit Honig und Ahornsirup dickschaumig aufschlagen, die Hälfte der aufgekochten Kokosmischung dazu gießen und den Rest dazuschlagen. Auskühlen lassen. In die Eismaschine füllen und einschalten.  Rhabarber-Crumble: Die Macadamianüsse, Pecannüsse, Pistazien grob hacken. Mit Mandelmehl, Kokosmehl, Honig und brauner Butter gut verkneten und anschließend zerkrümeln. Den Früh-Rhabarber ohne zu schälen in Scheiben schneiden. Mit Honig, Wasser, Vanille wenige Minuten köcheln lassen, bis es durch gegart ist. Rhabarber in eine Reine geben. Die Streusel darauf verteilen. Zirka 10 Minuten im Backrohr backen, bis die Streusel goldbraun werden. Servieren: Die noch heißen Rhabarber-Crumble mit dem Eis servieren.

Orientiert an Pete Evans: Paleoküche*, S. 171 (Crumble), S. 210 (Vanilleeis)


OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kommentar-Formular

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.