Rübengulasch bestehend aus 4 verschiedenen Rübensorten, dazu ungarische Paprikawürste (Kolbász). Als Beilage kam Feta-Käsecreme und eine Mangoldschnecke.

Auf das Rübengulasch kamen wir durch Ira Moritz. Sie hat uns gestern von einer Steckrübensuppe mit Merguez und Nigella (Schwarzkümmel) erzählt, die ihr so gut schmeckte. Bei uns wurde daraus ein Rübengulasch mit Kolbász.

rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-1

Rübengulasch mit Kolbász

12 Stück Rüben 4 verschiedene Sorten (Tonga di Chioggia, Navetten, gelbe Rüben, weiße Rüben)

2 große Karotten

4 Stangensellerie

1 rote Pfefferschote

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Koriandersamen

1 TL Schwarzer Pfeffer

1 TL Fenchelsamen

2 EL Rosa Harissa

2 EL Nigella (Schwarzkümmel)

2 EL Tomatenmark

Ca. 2 L Hühnersuppe

Taggiasche Oliven

Ungarische Paprika-Kolbász

Käsecreme

50 g Feta

1 Becher Kefir 200g

Salz

3 EL Zitronensaft

Koriander

Minze

rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-3

Koriander, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer, Fenchelsamen in ein erhitzten Pfanne anrösten und mörsern.

rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-8

Ungarische Kolbász in dicke Ringe schneiden und in Olivenöl scharf anbraten. Wurst herausnehmen. Klein gehackte Zwiebeln, in Ringe geschnittene Pfefferschote anschwitzen. Tomatenmark anrösten. Harissa dazu, anrösten. In Würfel geschnittene Gemüse dazu geben und umrühren, mitschwitzen. Mit Hühnersuppe aufgießen. Aufkochen und 1 TL von der Gewürzmischung dazu und 25 Minuten köcheln bis das Gemüse bissfest ist. Die Wurst, die Oliven, restliche Gewürzmischung dazu geben und mit Salz und Nigella abschmecken. Zitronensaft dazu.

rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-9

Feta-Käsecreme

Feta mit Kefir zusammenrühren und mit Salz und Zitrone abschmecken. Frisch geschnittenes Koriandergrün und Minze dazu geben.

rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-2

Mangoldschnecke

240 g Mangold

5 Stück Jungzwiebel

2 große Auberginen

4 Knoblauchzehen

140 g Ricottakäse

100 g Feta

60 g Bergkäse

Butter, Olivenöl

30 g Berberitze getrocknet

50 g geröstete Pinienkerne

1 Ei

1 geriebene Schale einer Zitrone

30 g kleingehackter Estragon

30 g kleingehackter Minze

rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-5

Für die Fülle Öl und Butter in der Pfanne erhitzen. Mangold vom Strunk trennen. In 2 cm große grobe Stücke schneiden. In der Butterölmischung anschwitzen, Frühlingszwiebel dazu, mitschwitzen ein paar Minuten. Auf die Seite stellen.

rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-6

Ofen auf 200C. Ca. 50 bis 60 Minuten die Aubergine braten bis die Haut verkohlt ist. Herausnehmen und das Melanzanifleisch in einem Sieb abtropfen lassen, so viel Feuchtigkeit wie möglich durch das Sieb hinaus drücken.

rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-7

Feta, Bergkäse, Ricotta, Ei, Kräuter, Mangoldmischung, Zitronenschale, das abgetropfte Melanzanifleisch, die Berberitze für 5 Minuten in kochendes Wasser gelegt wurden und abgetropft wurden, zusammenrühren.

rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-10

Pinienkerne dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4 Blätter Filoteig nebeneinander aber überlappend legen, mit flüssiger Butter bepinseln. Die Fülle darauf geben. Zusammenrollen und zu Schnecke formen. Reichlich mit flüssiger Butter bepinseln. Mit Nigellla bestreuen. Zirka 30 Minuten auf 190C backen bis es schön goldbraun ist.

nach Yotam Ottolenghi „Exclusive recipes“: Aubergine and Chard Snake

rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-11rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-12rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-13rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-14rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-15rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-17rubengulasch-mit-kolbasz-kasecreme-und-mangoldschnecke-18

12 Comments

Kommentare sind geschlossen.