Ein einfaches und schnelles Omelette nach der Art der Küstenfischer der Bretagne. Sie fangen Fische zum sofortigen Verzehr. Und manchmal geht es so schnell, da bin ich mir sicher, da bleibt nicht einmal die Zeit, um die Fische anzulanden. Ein paar Sardinen landen schon in der Pfanne, noch bevor die Fischerboote im Hafen von Le Conquet anlegen. Es ist oft die erste Mahlzeit auf der Rückkehr nach einem Fischfang im Morgengrauen, die sich die Fischer wohl verdient haben.

Omelette nach Art der Fischer (1).png

Rezept Omelette nach Art der Fischer

5 Sardinen, ausgenommen und in Stücke geschnitten, 5 Eier, 1 Zwiebel und  1 Frühlingszwiebel, beide fein gehackt, Butter, Pfeffer aus der Mühle, Salz

Eier in einer Schüssel verschlagen, mit Pfeffer und Salz würzen und verrühren.

Zwiebel und Frühlingszwiebel in der Pfanne in geschmolzener Butter anschwitzen.

Sardinenstücke mitschwitzen. Die Eimasse darüber schlagen und warten, bis es goldgelb wird.

Nach Evert Kornmayer « Klassische & moderne Rezepte aus der Bretagne », Verlag Gebrüder Kornmayer, 2004, 4. Auflage 2009, « Omelette nach Art der Fischer / Omelette à la mode du pêcheurs », S. 150

Omelette nach Art der Fischer (2)Omelette nach Art der Fischer (3)Omelette nach Art der Fischer (4)

2 Comments

Kommentare sind geschlossen.