Haselnuss-Kroketten, Avocado, Kräuter

Haselnuss-Majoran-Kroketten mit Avocado, Avocadocreme, Chimichurri und frittierten Kräuterblättern. Sehr fein im Geschmack, erfrischend, leicht.

Rezept

Kroketten

In 2 EL Olivenöl eine fein gewürfelte Zwiebel, zwei fein gewürfelte Knoblauchzehen sowie zwei fein gewürfelte Stangenselleriestangen anschwitzen. 1 EL grüne Chilicreme dazu geben. Diese Mischung im Mixer mit 200 g Kichererbsen, 100 g geröstete, gehackte Haselnüsse, 3 EL getrockneter Majoran, ein halber TL Trockenhefe, 1 Eigelb, eine Prise Salz, 1 EL Tapiokastärke zusammenmixen. Die Masse über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Vor dem Servieren zu kleine Kugeln formen und im heißem Schweineschmalz goldbraun frittieren.

Die Kroketten gelingen, wenn man sie über Nacht in den Kühlschrank stellt. Bei einer Abkürzung riskiert man, dass sie in der Pfanne zerfallen.
Ich bin mir mittlerweile nicht mehr so sicher, ob es klug war, Haselnüsse statt Erdnüsse zu verwenden. Erdnüsse sind nicht so fein, schmecken aber süßer.

Avocadocreme

Eine reife Avocado, von einer halben Limette der Saft und Abrieb der Schale, 2 EL Creme fraîche, eine Prise Kardamom, 1 TL grüne Chilipaste, 1 Prise Salz, im Mixer fein mixen. In einen Spritzsack füllen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Frittierte Kräuterblätter

Lila Basilikum, Thai-Basilikum, Petersilie, Zitronenmelisse, Minzeblätter in heißem Schweineschmalz frittieren.

Limetten Chimichurri

60 g Koriandergrün, 30 g Petersilie, 1 EL grüne Chilipaste, 1 Abrieb einer Schale einer Limette, 6 EL Limettensaft, 2 Knoblauchzehen, 1 Prise Salz. Alles zusammen fein mixen.

Inspiriert von Tanja Grandits „kräuter“*, S. 337

Servieren

Eine Avocado in dünne Scheiben schneiden, mit Limetten-Chimichuri beträufeln, die Avocadocreme beliebig auf den Teller spritzen, Kroketten und frittierte Kräuterblätter auf dem Teller verteilen.


Inspiriert von Tanja Grandits „kräuter“*, S. 233: erdnuss majoran kroketten mit avocado und shiso

5 Kommentare

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s