Panna Cotta „Heidelbeertraum“ ohne Zucker

Mit großen, dicken Heidelbeeren, Mascarpone, Topfen und Obers, aber ohne Zucker.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rezept Panna Cotta „Heidelbeertraum“

Zutaten Für 4 Portionen
Heidelbeeren 250 g
Bauerntopfen (Quark) 200 g
Obers (Sahne) 300 ml
Agavensirup 200 g
Amalfizitrone Eine Halbe
Gelatineblatt 8 Stück
Vanillepulver (Kein Vanillezucker) 1/8 TL

Den Mascarpone, den Topfen, Agavensirup, Vanille, Zitronensaft, Abrieb der Zitronenschale mit dem Handrührgerät verrühren. Obers aufkochen. Gelatine laut Packungsangabe in lauwarmen Wasser einweichen, ausdrucken. Im warmen Obers auflösen.

Obers-Gelatine-Mischung unter den Mascarpone rühren. In die Förmchen gießen. Ein paar Heidelbeeren in die Förmchen verteilen. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Panna Cotta aus den Förmchen lösen. Falls sie darin stecken bleiben, kurz in ein warmes Wasserbad stellen.

Mit frischen Heidelbeeren servieren.

Um herauszufinden, was man mit der anderen Hälfte der Amalfizitrone macht, siehe hier.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

10 Kommentare

  1. Auch eine gute Idee, diee Beeren sind soo köstlich 🙂 habe letztes Wochenende circa 4 kg schwarze Johannisbeeren aus Papas Garten verarbeitet 🙂 Marmelade, Sirup, Likörchen, Smoothie ..naja und portionsweise eingefroren. Die schlimmste Arbeit war das entstielen und sortieren, aber soo unglaublich lecker.

    Gefällt 1 Person

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s