Neapolitanischer Kabeljau mit Pastinakenpuffer

…und Schwarzkohl. Die Neapolitanischen Haselnüsse sind wieder da! Wir haben uns mit 2 kg eingedeckt. Ich bin gespannt, wie lange die halten werden.

Neapolitanischer Kabeljau mit Pastinakenpuffer (1)

Für die Pastinakenpuffer geriebene Pastinaken mit Eiern, Salz, Pfeffer, angerösteten Zwiebeln, feingehackter Petersilie und Mandelmehl verrühren, durchkneten. Kleine Laibchen formen.

In Gänseschmalz knusprig braten.

Schwarzkohl putzen, in kochendem Salzwasser blanchieren. In Olivenöl Zwiebeln anrösten. Den Schwarzkohl dazu geben.  Mit der Micro-Algensuppe aufgießen. Gewürfelte Gorgonzola und schwarzen Knoblauch darunter heben.

Kabeljau auf der Hautseite anbraten. Mit gehackten Neopolitanischen Haselnüssen bestreuen.

Neapolitanischer Kabeljau mit Pastinakenpuffer (2)Neapolitanischer Kabeljau mit Pastinakenpuffer (3)

 

2 Kommentare

  1. … und von den braunen Häutchen sind die köstlichen Nüsse auch schon!
    Eure 2 kg wären auch bei mir nicht sehr lange «haltbar»!! Als erstes würde ich sofort (m)eine Thunfisch-Haselnuss-Sauce zu Pasta zubereiten…

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.