Kichererbsenmus mit Gemüsesticks

Ein Snack mit orientalischer Note. Hummus mit Knoblauch verrührt, etwas Ras el Hanout, um das Beißende vom Knoblauch abzufedern. Gesünder geht es fast nicht, schneller auch nicht.

Kichererbsenmus mit Gemüsesticks (1)

Rezept

250 g vorgekochte Kichererbsen, 6 Knoblauchzehen, 1 TL Ras El Hanout, Salz, 4 EL weiße Tahin (Sesampaste), Saft von einer Zitrone im Mixer fein pürieren. Nach Geschmack mit Ras El Hanout, Salz und Zitronensaft abschmecken.  Wenn es zu fest ist, mit ein zwei EL Wasser verrühren.

Geschälte und geschnittenen Paprika, Stangensellerie, Karotten und Gurken als Sticks dazu servieren.

Kichererbsenmus mit Gemüsesticks (3)Kichererbsenmus mit Gemüsesticks (5)

10 Kommentare

  1. Hall, dieses Rezept – gerne aich ein nderes – würde sich hervorragend für meinen fructosearmen Blog Adventskalender eignen. Lust mitzumachen? Dann schau doch mal bei mir vorbei. Ich freu mich! Viele Grüße, Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. Da wäre ich jetzt nicht darauf gekommen, dass dieses Gericht für Fraktoseintolerante geeignet ist. Ich bin zwar nicht fruktoseintolerant, aber intolerant was Nahrung betrifft, die sich gern in der Fettzelle wieder findet und Fruktose ist ja bekanntlich der Zucker, der ohne viel Umschweife von der Leber direkt in die leiblichen Vorratskammern geschickt wird.
      Gerne mache ich bei Deinem Adventkalender mit! Dann nehme ich doch gleich diesen Beitrag dafür, wenn er so gut geeignet ist? Falls Du aber einen anderen noch besseren oder lieberen findest, kannst Du auch den nehmen. Ich tu mir schwer, das zu beurteilen, was da passt.

      Viele Grüße nach München, Christian
      https://karenzzeit.blog/2018/11/04/blog-adventskalender-2018-fructosefrei/

      Gefällt 1 Person

  2. Ist ja eigentlich Humus? Mache ich auch oft selbst. Schmeckt einfach nur gut! Wir mögen das auch sehr. Inzwischen gibt’s sogar in unserer kleinen Stadt (22.000 EW) ein arabisches Geschäft, die Tahin da haben. Guten Appetit übrigens, LG Sigrid

    Liken

    1. Mahlzeit und ja, richtig erkannt, das ist Hummus. Wir haben unser Tahini aus dem Bioladen, es ist von „Rapunzel“, aber das gibt es so gut wie in jedem Supermarkt, in einem arabischen Geschäft war ich noch nie.

      Liebe Grüße, Christian

      Gefällt 1 Person

    1. Ja, wir gehen die Sache momentan ziemlich locker an, aber es ist deshalb um nichts weniger köstlich! Ich mag einfach Kichererbsen und solche Gemüsesticks dazu. Knoblauch ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber ich hab ihn gerne.

      Liken

Kommentare sind geschlossen.