Zarter Blumenkohl aus der Mini-Kokotte gratiniert mit geschmackigen Bergkäse. Nun beginnt sie wieder, die schöne Gemüsezeit.

Blumenkohl aus der Kokotte (1)

Blumenkohl in große Röschen teilen, 5 Minuten im kochenden Wasser garen. Mit kaltem Wasser abschrecken. Röschen zerbröckeln, und ein paar schöne große Stücke auf die Seite legen.

Blumenkohl aus der Kokotte (2)

Die kleinen Blumenkohlstücke in die Mini-Kokotten legen. Sahne, Milch, Salz und Pfeffer und Eier zusammenrühren. Mit der Sahnemischung den Blumenkohl begießen. Bergkäse in dünne Scheiben schneiden. Blumenkohl mit den Käsescheiben bedecken, die vorhin auf die Seite gestellten Blumenkohlstücke darauf legen. Nochmal mit wenig Sahnesoße beträufeln und mit Käse bedecken. Im vorgeheizten Backrohr auf 180 Grad 25 bis 30 Minuten backen, bis es schön goldbraun ist.

 

Inspiriert von einem Rezept aus „Schmor & More“, Christian Verlag, 2010, von José Maréchal: „Brokkoli-Cheddar-Flan“, S. 66

Blumenkohl aus der Kokotte (3)Blumenkohl aus der Kokotte (4)Blumenkohl aus der Kokotte (5)Blumenkohl aus der Kokotte (6)Blumenkohl aus der Kokotte (7)Blumenkohl aus der Kokotte (8)Blumenkohl aus der Kokotte (9)

12 Comments

Kommentare sind geschlossen.