Gebadet in einer Ingwer-Tamarin-Marinade, ummantelt mit einer Mandelpanier – und hernach aufgespießt. Das Hähnchen.

Paniertes Hähnchen mit Miso-Mayonnaise (1)

Aus Eigelb, Tamarin, geriebenem Ingwer, Knoblauch, Weißwein und Sesamöl, Salz, Pfeffer eine Marinade machen. Hühnerbrust in Würfel schneiden, in die Marinade legen und 20 bis 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Quick-Mayonnaise machen. Die Quick-Mayonnaise mit Miso-Paste, Bonitoflocken abschmecken.

Paniertes Hähnchen mit Miso-Mayonnaise (2).png

Hühnerfleisch aus der Marinade nehmen. Maisstärke und geriebene Mandeln zusammenmischen, Hühner panieren und in Öl ausbacken.

Auf Spieße stecken mit Miso-Mayonnaise und Chinakohl servieren. Mit Sesam bestäuben und mit roten Basilikumblättern und Basilikum Piccolino bestreuen.

Nach Pete Evans: Paleoküche „Japanisches Knusperhähnchen mit Miso-Mayonnaise“, S. 119

Paniertes Hähnchen mit Miso-Mayonnaise (4)Paniertes Hähnchen mit Miso-Mayonnaise (5)Paniertes Hähnchen mit Miso-Mayonnaise (6)