Diese Suppe kommt ganz ohne Zucker aus und schmeckt trotzdem leicht süß. Mit dem Kürbiskernöl bekommt sie den richtigen runden Geschmack.

Sellerie-Birnen-Suppe mit Kürbiskernöl (1)

Sellerie und Birnen schälen und in Stücke schneiden. Feingehackte Schalotten in Butterschmalz andünsten und Sellerie und Birne dazu geben, kurz mitdünsten, mit Weißwein aufgießen, einköcheln, Gemüsebrühe dazu und auf kleiner Flamme weich kochen. Im Mixer pürieren und erneut aufkochen. Sahne, Salz und Muskatnuss dazu geben. Abschmecken.

Mit steirischem Kürbiskernöl, fein gehackten Kürbiskernsplittern sowie gerösteten Kürbiskernen servieren.

Aus Kerstin von der Linden „Mein süßes Leben ohne Zucker“: Maxs Sellerie-Birnen-Suppe, S. 152

Sellerie-Birnen-Suppe mit Kürbiskernöl (3)Sellerie-Birnen-Suppe mit Kürbiskernöl (4)Sellerie-Birnen-Suppe mit Kürbiskernöl (5)

13 Comments

Schreib was Schönes

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s