Nudelsalat mit Chili-Pesto

Nudelsalat mit gnocchi napoletani für entspanntes Kochen. Diese Nudeln brauchen fast eine Viertelstunde, bis sie bissfest gekocht sind. Da hat man genug Zeit, um eine Salatgurke, Paprika und Jungzwiebeln zu putzen und zu schälen, die Cherry-Tomaten herzurichten und eine Marinade zu machen. Das Pesto ist fertiggekauft und die Mozzarellakugeln und die Oliven braucht man nur darüber streuen.

Rezept Nudelsalat mit Chili-Pesto

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Während die Nockerln gemütlich vor sich hinkochen, hat man Zeit, sich um die restlichen Zutaten des Salats zu kümmern.

Die Nudeln von Faella aus dem kleinen Örtchen Gragnano in der Nähe von Neapel, Italiens Hochburg für traditionelle Spitzen-Pasta, brauchen 12 Minuten zum Kochen.

Eine Salatgurke, rote und gelbe Paprika und Jungzwiebeln schälen, sowie putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Von den Cherry-Tomaten den grünen Strunk herausschneiden und halbieren. Alles mit einer Marinade aus Olivenöl, Apfelessig und Salz vermischen und ziehen lassen.

Wenn die Gnocchi bissfest sind, abseihen und kalt abschrecken, und in einer Schüssel mit Chili-Pesto verrühren.

Das Pesto haben wir ausnahmsweise fertig gekauft. Gemacht von einem Hersteller unseres Vertrauens.

Die Nudeln und den Salat miteinander vermischen, Taggiasche-Oliven und Mozzarellakugeln unterheben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA