Sofrito-Eierspeise mit Guanciale

Mit Kirschtomaten und Pecorino ergibt das eine Eierspeise ganz nach Herzenslust. Sie eignet sich zur Labung nach einer langen Nacht genauso wie nach einem anstrengenden Tag.

Sofrito-Eierspeise mit Guancale (1)

Rezept Sofrito-Eierspeise mit Guanciale

Für 2 Portionen

2 Scheiben Guanciale (Backenspeck) in Streifen schneiden. In 2 Pfannen portionsmäßig verteilen. Auf den Herd stellen, bei mittlerer Hitze das Fett auslassen. Eine weiße Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. In die Pfannen geben. Herd etwas höher drehen. Goldbraun anrösten. Je 2 EL Sofrito jeweils in die Pfannen geben. Herd zurückdrehen. 2 bis 3 Minuten mitschwitzen. Einen EL Olivenöl darüber verteilen. 6 Eier mit einem Bund gehacktem Petersil, Salz, Pfeffer aus der Mühle geriebenem Pecorino (Schafsmilch-Hartkäse) verrühren. In die Pfannen gießen. Alles miteinander verrühren. Auf mittlerer Hitze ein paar Minuten braten lassen – ohne Verrühren. Den Grill im Backrohr einschalten, die Pfannen mit halbierten Herztomaten belegen. Die Pfannen ins Backrohr schieben und von oben bräunen lassen.

Mit Olivenöl und Vollkornbrot servieren, um es damit beträufeln zu können. Dazu Oliven und Wein am Abend.


Sofrito-Eierspeise mit Guancale (3)Sofrito-Eierspeise mit Guancale (4)Sofrito-Eierspeise mit Guancale (5)

3 Kommentare

Kommentar-Formular

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.