Tomaten, Frühlingszwiebel, Ingwer

Ist das Caprese? Vielleicht. Ist es mit Mozzarella? Ja. Ist es mit Tomaten? Ja. Aber statt Pesto gibt es ein Salsa mit Ingwer, Koriander und Chili.

Nach Ottolenghi SIMPLE*, Fleischtomaten-Carpaccio Frühlingszwiebel-Ingwer-Salsa, S. 41.

Tomaten, Frühlingszwiebel, Ingwer (9)

Blume des Öls

Bei diesem Gericht kam zum ersten Mal Olivenöl der Familie Nunez de Prado zur Anwendung. Die Blume des Öls, wie sich dieses Olivenöl aus Baena, einem kleinen Ort in Andalusien, nennt, wird am Tag der Ernte zwischen Steinen gemahlen ohne zu pressen. Es wird durch Abtropfen gewonnen. Vielleicht schmeckt es deshalb so mild und hat kaum diesen charakteristischen Biss im Nachgeschmack, wie man ihn sonst von Olivenöl kennt.

Tomaten, Frühlingszwiebel, Ingwer (1).png

Zukünftige kulinarische Abwandlungen

Inspiriert durch dieses Gericht von Ottolenghi, kann ich mir Abwandlungen von Caprese gut vorstellen. Zum Beispiel ein Caprese auf steirisch:

Mit Salatgurke statt Tomaten, Frischkäse statt Mozzarella und einem Gemisch aus Kürbiskernöl, gerösteten, grob gehackten Kürbiskernen und Apfelessig. Das hat zwar nicht mehr viel mit Caprese zu tun, aber wer weiß, vielleicht schmeckt es ja.


 

Tomaten, Frühlingszwiebel, Ingwer (10)Tomaten, Frühlingszwiebel, Ingwer (11)

Published by

K.E

Küchenereignisse - von hart Gesottenem und weich Gekochtem.

5 Comments

  1. Moin aus Ostfriesland und DANKE für diese schöne Anregung.
    Das werden wir auf jeden Fall in den nächsten Tagen zubereiten.
    Grüße aus dem Norden,
    Margot.

  2. Ich schmecke diese Kombination geradezu auf der Zunge! Und auch Abwandlungen sind mitunter spannender, als sich puristisch an «Caprese» zu halten!

    1. Das kann ich mir gut vorstellen, dass Dir das gefallen würde: das war scharf, auf eine asiatische Art – mit Koriander, Chili, Ingwer… Thailand / Vietnam läßt grüßen!

Kommentare sind geschlossen.