Rote Rübensuppe mit Kreuzkümmel

Rüben und Kreuzkümmel stehen für das Erdige. Von Dille und Joghurt bekommt sie ihren erfrischenden Geschmack.

Rote Rübensuppe mit Kreuzkümmel (1)

Rezept

5 rote Rüben im Backrohr eine Stunde lang rösten. In der Zwischenzeit eine fein gehackte Zwiebel, 3 gewürfelte Karotten, 3 gewürfelte Selleriestangen in Olivenöl anschwitzen. Ein daumengroßes Stück geriebenen Ingwer, 2 gehackte Knoblauchzehen, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Paprikapulver, 1 TL getrockneten Thymian, 1/8 TL Kurkuma dazu geben. Mitschwitzen. Mit Algensuppe aufgießen. Aufkochen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.  Die Rüben aus dem Backrohr heraus nehmen, würfeln und dazu geben. Ein paar Minuten mitköcheln, die Suppe pürieren. Mit Salz abschmecken. Mit Joghurt servieren.


Inspiriert von Das große Detoxkochbuch*, S.89

Rote Rübensuppe mit Kreuzkümmel (3)

13 Kommentare

  1. Uhh schaut die Suppe toll aus! Ich bin ja ein begeisterter Rote-Rüben Fan ❤ Dein Rezept hört sich super gut an und das Foto ist richtig schön geworden!! Ich mach meistens mein Rote-Rüben-Suppe Rezept https://aboutrosi.com/2017/03/03/rote-rueben-suppe-mit-frittiertem-sellerie-2/ mit frittiertem Sellerie! Hast du das schon mal probiert? Der Sellerie gibt der Suppe nochmal einen ganz besonderen Touch… vielen Dank fürs Teilen dieses schönen Rezepts! Ich schick dir liebe Grüße, Rosi

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.