Dazu Olivenbrot mit Olivenöl beträufelt. Wenn der Sommer eingekehrt ist und die Sonnenwende sich anschickt, einzutreten, ist es Zeit für etwas mediterranes Flair. Frittierte Sardinen, direkt wie sie aus dem Meer kommen, wie Gott sie schuf,  gesäubert und in Mehl gewendet. Und anschließend frittiert. Dazu wird Weißbrot serviert, am besten mit kleinen Stücken von Oliven darin, das man mit Olivenöl beträufelt. Frittierte Sardinen im Ganzen und Weißbrot. Einfach und genial. Mehr braucht es nicht, um einen Sommertag zu beschließen.

Frittierte Sardinen (1)Frittierte Sardinen (3)Frittierte Sardinen (4)Frittierte Sardinen (5)Frittierte Sardinen (6)Frittierte Sardinen (7)

 

18 Comments

    1. Wein aus der Lombardei habe ich bisher nicht wahr genommen. Aber ich kann ein Gläschen Neumeister Sauvignon Blanc aus der Steiermark auftischen!

Kommentare sind geschlossen.