Auf der Reise ins Büro haben wir das alte Bretonische Kochbuch, das sich vor ein paar Tagen bei uns eingeschlichen hat, studiert. Es sollte etwas Schnelles, Kaltes, den heißen Temperaturen entsprechend sein. Nach kurzer Zeit war die Sache ausgemacht: der Bretonische Salat mit Ei erfüllte alle Kriterien.

Bretonischer Garnelensalat mit Ei (1).png

Zutaten

  • 350 g Garnelen, geschält, entdarmt
  • 2 fette Zucchini, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
  • Artischockenböden, fertig in Stücke in geschnitten, aus dem Glas 285 g
  • 6 Tomaten
  • 4 Salatherzen und eine Packung Mesclun-Salat
  • 4 Eier, hart gekocht, in Scheiben geschnitten
  • Vinaigrette aus Apfelbalsamessig Barique, Öl mit körnigem Senf gemischt
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Rezept

Eier hart kochen.

Zucchinischeiben, Tomaten, Garnelen blanchieren.

Tomaten ohne Gehäuse würfeln. Alle Zutaten mit Vinaigrette vermischen.

Inspiriert von Evert Kornmayer: Klassische & moderne Rezepte aus der Bretagne, (2004, 2009, 4. Auflage), „Bretonischer Salat“, S. 49

Bretonischer Garnelensalat mit Ei (2)Bretonischer Garnelensalat mit Ei (3)Bretonischer Garnelensalat mit Ei (4)

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.