Pestolamm und ofengegartes Wintergemüse

Gemüse wie Rüben, Pastinaken und Petersilienwurzel, das man auch im Winter bekommt, kann man auf ein Salzbett legen, mit Salz zuschütten und im Backrohr garen. Dazu eine Lammkrone mit Petersilienpesto.

Pestolamm und ofengegartes Wintergemüse (1)

Rezept Pestolamm und ofengegartes Wintergemüse

Lammkrone salzen, ein paar Minuten auf die Seite stellen.

Petersilienpesto

2 Bund Petersilie, 2 EL angeröstete Pinienkerne, 100 g Parmesan, 1 Knoblauchzehe geschält, 2 Prisen Salz, Traubenkernöl in der Zauberette mixen, bis es noch stückig ist. Mit Tamari Sojasauce abschmecken.

Wir wollen Sojasauce vermehrt als Würzmittel einsetzen. Das Pesto wurde mit  Sojasauce abgeschmeckt. So schmeckt es tatsächlich runder.

Gemüse auf Meersalz

Backrohr auf 150 Grad aufheizen.

Grobes Meersalz in einer Kokotte großzügig verteilen. Gewaschene, getrocknete, aber nicht geschälte Karotten, gelbe Rüben, rote Bete, Petersilienwurzel, Pastinaken, weiße Zwiebel, Lauch, Frühlingszwiebel auf das Salzbett legen. Mit Salz ganz bedecken. Zugedeckt in den Ofen schieben.

Lauch und Zwiebel nach 20 Minuten herausnehmen. Das restliche Gemüse noch eine weitere knappe halbe Stunde garen.

Das Gemüse vom Salz abstreifen, schälen.

Während des Garvorgangs im Backrohr diffundiert das Salz in das Gemüse, die Schale schützt etwas davor, dennoch gilt: je länger gegart desto salziger das Gemüse, deshalb rechtzeitig herausnehmen. Gemüse ohne Schale wie der Lauch muss noch früher heraus, auch weil es das weichere Gemüse ist, weshalb es früher durchgegart ist.

Lammkrone

Das Lamm im Ganzen in brauner Butter auf allen Seiten goldbraun anbraten, Herd zurückdrehen. Dann Butter, Thymian, zerdrückte Knoblauchzehe dazu geben. Mit der Butter aromatisieren. Vom Herd nehmen. Ruhen lassen.

Servieren

Gemüse auf dem Teller platzieren, Lammkrone aufschneiden und mit Petersilienpesto beträufeln.

6 Kommentare

  1. Hallo Christian,
    du hast zwischenzeitlich deine Seite geändert, sieht gut aus, gefällt mir.
    Wir haben übrigens heute auch ein Pesto gemacht und zwar aus Rucola, Walnüsse, Öl, Knoblauch und Parmesan. Dazu gab es Spaghetti. War echt lecker.
    Liebe Grüße, Roswitha

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Roswitha, schön, dass Du wieder da bist! Die Änderung des Layouts ist schon wieder so lange her, dass es schon wieder normal ist, für mich. Mir hat das reduzierte Format ausgelegt für Smartphones gut gefallen, es ist nicht überladen und die Suchfunktion ist gleich ganz oben! Deine Spaghetti klingen lecker!
      Liebe Grüße Christian

      Gefällt mir

      1. Hallo Christian,
        ja ich bin wieder da und doch nicht so richtig. Ich weiß auch noch nicht, ob ich jeden Tag bloggen werde, dass hängt einfach von meinem Wohlbefinden ab. Mehr dazu in meinem Blog, dann wirst du verstehen.
        Liebe Grüße von Roswitha

        Gefällt mir

Und was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s