Polentaknödel mit Kerbelfülle

Bei diesen Knödeln kommt der Kerbelgeschmack so richtig schön heraus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rezept Polentaknödel mit Kerbelfülle

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Halben Liter Milch mit Salz und Muskatnuss und 120 g Butter aufgießen. 160 g feiner Polentagrieß (schnelle Minutenpolenta) eingießen. Ein bis zwei Minuten langsam köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Kurz herunter kühlen, damit die Eier nicht stocken können. Zwei Eier einrühren.

Mit dem Löffel ein Stück von dem Polentateig herausnehmen. Den Kerbel in die Mitte drücken. Runde Knödel formen.

Die Knödel in den Tiefkühler für zirka eine halbe Stunde geben, damit sie leichter zu panieren sind.

Mit Mehl, versprudelten Eiern und Maispanier die Knödeln panieren.

In Öl herausbacken.

Sauerrahm mit Zitronensaft, Salz, gehackter Kerbel vermischen.

Servieren

Sauerrahmmischung auf den Teller geben. Mit in Scheiben geschnittenen Stangensellerie bestreuen. Knödel darauf platzieren. Mit Kerbelblättern garnieren.

Sowie gemischten Salat, Tomaten und klein gehackten Stangensellerie mit einem Dressing aus u.a. Kerbel und Petersilie servieren.


Katharina Seiser, Meinrad Neunkirchner, Österreich vegetarisch*: Seite 35 „Polentaknödel mit Kerbelfülle“ nachempfunden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

4 Kommentare

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s