Lachs mit Dille-Avocadowürfeln auf Pastinakenpuffer

Und ein pochiertes Ei obendrauf, aus dem Dotter mit etwas Lachskaviar rinnt. Eine schnelle Faschingskreation für den Steinzeitmenschen. Wenn jemand, der gerne paleo isst, auf ein Gschnas geht und dort als Steinzeitmensch verkleidet auftritt, dann wäre genau das das richtige Essen für ihn.

Lachs mit Dille-Avocadowürfeln auf Pastinakenpuffer (1)

Rezept Geräucherter Lachs auf Pastinakenpuffer

Für die Pastinakenpuffer: 4 Pastinaken raspeln, salzen, pfeffern. Ein Ei und 2 EL gehackte Dille dazu geben, gut durchrühren. Kleine Puffer formen. In brauner Butter knusprig von beiden Seiten braten.

Für den Avocadosalat: Avocado würfeln, mit einer Marinade aus Zitronensaft, Dillsenf, Olivenöl, Salz, Pfeffer und gehackter Dille verrühren. Ziehen lassen.

Das pochierte Ei geht ganz einfach, wenn man es so macht wie hier.

Anrichten

Pastinakenpuffer auf den Teller legen, mit Scheiben vom geräucherten Wildlachs belegen. Mit frischen Krenraspeln bestreuen. Das pochierte Ei darauf legen. Mit dem Messer einstechen. Mit einem TL Lachskaviar garnieren. Die Dille-Avocadowürfeln dazu geben.


Lachs mit Dille-Avocadowürfeln auf Pastinakenpuffer (2)Lachs mit Dille-Avocadowürfeln auf Pastinakenpuffer (4)

4 Kommentare

  1. Das inspiriert zum Nachmachen und variieren 😉

    1. Ich bin gespannt auf diese kommenden Kreationen!

  2. Ola sagt:

    Sehr leckere Zusammenstellung …

    1. Das pochierte Ei macht es cremig, schmeckt wunderbar!

Kommentare sind geschlossen.