Pak Choi wurde angebraten und dazu kam angebratener Sesam sowie solcher Frühlingszwiebel. Das Steak wurde auch auf der Fettkante gegrillt. Dazu geröstete Schalotten.

Rezept

Die längs halbierten Frühlingszwiebel in Kokosöl etwa 5 Minuten braten bis sie schön gebräunt sind.

Den längs halbierten Pak Choi in Kokosöl etwa 3 Minuten braten bis er schön angebräunt ist. Mit Tamarinsauce ablöschen und umdrehen. 1 Minute braten.

Den Sesam in Kokosöl etwa 1 Minute anbraten.

Das Steak eine Stunde  vorher aus dem Kühlschrank herausnehmen, eine Viertelstunde vorher mit Salz einschmieren. Auf beiden Seiten etwa 3 Minuten in einer erhitzten Grillpfanne braten und dann auf der Fettkante zirka weitere 3 Minuten braten.

Die Schalottenringe in Kokosfett 4 Minuten rösten.

Anrichten: Auf das Steak die gerösteten Schalottenringe legen und dazu die Frühlingszwiebel, den Pak Choi mit Sesam.

6 Comments

  1. Sehr schöne Idee, gerade der Pak Choi mit Sesam. Klingt nachahmenswert. Pak Choi gab es heute bei uns auch, allerdings mit Ponzu-Sauce angereichert.

      1. Ist so eine Mischung aus Sojasauce und Zitronensaft (+ noch ein paar andere Sachen). Schmeckt ganz erfrischend und war eine meiner favorisierten Saucen in Japan.

Kommentare sind geschlossen.