Dieser Flammkuchen wird aus einem Teig mit Blumenkohl und Kokosmehl gemacht, das entspricht wohl nicht so der traditionellen Art. Auch der Belag mit Makrele, Avocados, Tomaten und Kräutern ist eher wenig gebräuchlich. Aber die Crème fraîche ist doch dabei wie bei einem Pfälzer Flammkuchen!

Flammkuchen mit Makrele (1)

Rezept Flammkuchen mit Makrele

Ein halber Blumenkohl (ca. 550 g), 7 EL Kokosmehl,  5 Eier, Salz

In der Zauberrette den Karfiol zerkleinern, auf ein mit Backpapier belegte Backblech legen. 10 Minuten bei 180 Grad im Backrohr trocknen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Den Blumenkohlreis mit Salz und Kokosmehl und die Eier zu einer Masse gut vermischen. Das Backpapier mit Olivenöl bestreichen und die Masse in runder Form darauf gleichmäßig verteilen. Je dünner der Teig ist, desto knuspriger wird der Boden. Teig mit Olivenöl bestreichen. Etwa 20 Minuten bei 180 Grad im Backrohr ausbacken, bis es leicht gebräunt ist.

Flammkuchen mit Makrele (2)

Frischkäsemasse

200 g Frischkäse Natur, 100 g Crème fraîche, 100 g Sauerrahm. 4 EL fein gehackten frischen Meerrettich, den Abrieb einer Zitronenschale und den Zitronensaft, Salz, Pfeffer. Alles zusammenrühren.

Belag

Rucola, bunte Cherry-Tomaten, Avocado, Dill, fein gehackte Petersilie, ebenso Schnittlauch, Kresse, geräucherte Makrele. Ohne Haut, die wurde schon bei einer Suppe verwendet.

Flammkuchen mit Makrele (3)Flammkuchen mit Makrele (4)Flammkuchen mit Makrele (5)Flammkuchen mit Makrele (7)

6 Comments

      1. Nun, ich kenne Flammkuchen nur als klassische Variante, oder mit Ziegenkäse, aber so hab ich das noch nie gesehen, geschweige denn gegessen. Also ist er schon außergewöhnlich, aber bestimmt lecker.

Schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s