Hirsch und Mango und Kichererbsen

Behende läuft das Rotwild über verborgene Wege. Tanja Grandits scheint sie zu kennen, diese Pfade aus safranleuchtendem Untergrund, über die das Rotwild tänzelt, die Schritte gedämpft vom Mangohumus, auf dem vereinzelt Kichererbsenkroketten liegen.

Hirsch Mango Kichererbsen (2)Hirsch Mango Kichererbsen (3)Hirsch Mango Kichererbsen (8)Hirsch Mango Kichererbsen (5)Hirsch Mango Kichererbsen (1)

Rezept Hirsch und Mango und Kichererbsen

Für die Safranglasur

1 EL Sherry, 3 EL Erythrit  (Zuckerersatz), 2 EL Sojasauce, 2 TL Salz, 2 Prisen Safran gut verrühren, bis sich Zuckerersatz und Salz aufgelöst haben.

Für das Safransalz

Einen halben TL Korianderkörner grob gemörsert, 2 TL Salz, eine Prise Safran gut vermischen.

Kichererbsenkroketten

500 ml Milch mit 10 g Butter, 1 EL Olivenöl, 1 TL Salz aufkochen. 1 Prise Safran, 1 TL Korianderkörner, Abrieb der Schale einer halben Zitrone dazu geben und 10 Minuten ziehen lassen.

Abseihen. Die Milch noch mal aufkochen. 125 g Kichererbsenmehl einrühren. 4 Minuten unter kräftigem Rühren köcheln lassen. Die Kichererbsenmasse in eine mit Backpapier ausgekleidete Form ausstreichen, etwa 2 cm dick. Auskühlen lassen.

Anschließend runde Taler ausstechen, in Hartweizengriess wälzen und frittieren.

Mangohumus

1 Messerspitze Safran in 2 EL warmem Wasser verrühren. 3 EL geröstete Sesam, 200 g gekochte Kichererbsen, eine halbe, gewürfelte Mango, 6 EL Zitronensaft, 5 EL Olivenöl, 1 Prise Chilipulver, gemahlener Koriander, im Mixer zusammenmixen. Fein mixen. Das Safranwasser auch dazu geben. Richtig fein mixen.

Hirsch

Den Hirschrücken mit Salz würzen und von allen Seiten anbraten. Im Ofen bei 170 Grad durchgaren. Mit der Safranglasur bestreichen und ein paar Minuten ruhen lassen.

Anrichten

Aus der anderen Hälfte der Mango Taler ausstechen und auf den Teller legen. Kichererbsenkroketten daneben platzieren, eine Scheibe vom Hirschrücken. Tupfer vom Mangohumus auf den Teller setzen.

Alles mit Safransalz bestreuen.


Tanja Grandits „gewürze – fünfzig gewürze und hundertfünfzig rezepte“, AT Verlag Aarau und München, 2013, „rehrücken safranglasiert mit mango humus und kichererbsen kroketten“, Seite 205, nachempfunden.

Hirsch Mango Kichererbsen (7)Hirsch Mango Kichererbsen (4)

4 Kommentare

    1. Lieber Arno,
      die Küchenfee und ich wünschen Dir und den Deinen auch einen guten Rutsch und alles Gute im kommenden Jahr! Wir bloggen weiter und deshalb dran bleiben, liebe Grüße Christian

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.