Lachs mit Linsen

Fisch ist aus der Mittelmeerküche nicht wegzudenken, aber auch Linsen gehören dazu. Sofrito und Picada dürfen da nicht fehlen und schon haben wir ein Gericht aus der mediterranen Küche.

Lachs mit Linsen (12)

Sofrito und Picada mussten wir nicht kochen, davon haben wir uns beim letzten Mal einen kleinen Vorrat angelegt, siehe hier.


Für den Fischfond

Lachs mit Linsen (1)

Gehackten Fenchel, Koriandergrün und Stangensellerie in einem hohen Topf in Olivenöl anschwitzen.

Die Karkassen in grobe Stücke hacken (wir haben den Kopf weggelassen, weil man die Augen und die Kiemen nicht verwenden soll). In den Topf dazu geben und Farbe nehmen lassen. Immer wieder umrühren.

Mit Suppe auffüllen. Pfeffer, Senfkörner, Korianderkörner sowie Aniskörner und Fenchelkörner mörsern und dazu geben. Aufkochen und 2 Stunden sanft köcheln lassen.

Durch ein Tuch abseihen, Karkassen abtropfen lassen.


Für den Lachs mit Linsen

Lachs mit Linsen (4)

Etwas Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Sofritosauce dazu fügen. Kurz anbraten. Mit Fischfond ablöschen. Aufkochen. Linsen dazu geben. Picada unterrühren. Lachsfilet in Stücke schneiden. Salzen. Zum Topf dazu geben. Garen lassen ohne umrühren, damit nichts zerfällt. Vorsichtig wenden.

Beim Anrichten mit frisch geschnittener Petersilie bestreuen. Dazu servierten wir Bataviasalat, mit einer Mischung aus Picada und Essig beträufelt.


Inspiriert vom Familienessen.


Fischfond


Lachs mit Linsen

3 Kommentare

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s