Für die Tomatensauce Zwiebeln fein hacken und in Olivenöl anschwitzen. Eine Prise Erythrit kurz karamellisieren. Tomatenmark kurz mitschwitzen. Enthäutete und entkernte in kleine Stücke geschnittene Tomaten unterrühren. Frisch gepressten Knoblauch und Salz zirka eine Stunde köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und klein gehackten Basilikum dazu geben.

Gemüse-Tian mit Schnitzelchen (1)

Aubergine, gelbe und grüne Zucchini, Champignons, Mozzarella, in gleich dicke Scheiben schneiden, in die Kokotte ein wenig Tomatensauce geben. Das Gemüse im Topf senkrecht aufstellen. Mit Tomatensauce beträufeln und mit Parmesanspänen zwischen die Scheiben stecken.

Im Backrohr bei zirka 180 Grad eine halbe Stunde überbacken.

Schnitzelchen salzen, pfeffern. In Mehl wenden, durch die Eier ziehen und im Öl ausbacken.

Gemüse-Tian mit Schnitzelchen (2)Gemüse-Tian mit Schnitzelchen (3)Gemüse-Tian mit Schnitzelchen (5)Gemüse-Tian mit Schnitzelchen (6)Gemüse-Tian mit Schnitzelchen (8)

 

3 Comments

  1. Hallo Christian,
    ich habe es wieder geschafft auf deinen Blog zu kommen. Ich habe ja viel nach zuholen, bin schon sehr gespannt, was ich alles versäumt habe. Aber ich weiß nicht, wie lange ich brauche, bis ich die ganze Liste im Reader geschafft habe. Denn ich habe ja einige Blogs, denen ich folge.
    Ich habe im Moment so einen Kohldampf und wenn ich wieder das leckere Gericht oben von dir sehe, dann läuft mir noch mehr das Wasser im Munde zusammen.
    Aber auch mein Abendessen steht schon auf dem Herd, kann also nicht mehr lange dauern, bis mein Magen was zu arbeiten bekommt.
    Dir schicke ich schon mal liebe Wochenendgrüße.
    Roswitha

    1. Hallo Roswitha!
      Ja, ich habe mich eh schon gewundert, wo Du hinverschwunden bist. Das ist halt bei dem Blog, dass man oft gar nicht weiß, warum jemand nicht mehr kommt. Oft ist einfach nur, dass man halt keine Zeit hat. Mir geht es grad so. Ich war seit rund einer Woche nicht grad sehr aktiv. Deshalb waren die Beiträge sehr einfach gehalten, scheinen aber trotzdem anzukommen, oder grad deshalb.
      Wünsch Dir auch ein schönes Wochenende
      Chritian

      1. Hi Christian, schön von dir zu hören, Danke für deine Rückmeldung. Zum einen hat mir die Zeit gefehlt, teilweise keine Lust gehabt und dann waren wir auch einige Zeit unterwegs, erst ein Wochenende im Odenwald und dann noch 14 Tage in der Nähe von Frankfurt a. M., wo wir Housesitting gemacht haben. Und da hatte ich keinen Laptop dabei und Smartphone besitze ich keins. Genau deshalb habe ich in deinem Blog und auch bei den anderen einiges verpasst, was ich jetzt versuche aufzuholen.
        Keine Sorge, ich bleibe dir schon treu und werde auch weiterhin ab und an meinen Senf dazu geben. 🙂
        Liebe Grüße, Roswitha

Schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s