Karfiolpfanne mit Sous Vide Gans

Röschen vom Blumenkohl (Karfiol), gebraten in Kokosfett, ein bisschen gewürzt und ein bisschen scharf und ein bisschen Weidegans (wer mag).

Sous Vide Weidegans

Die Weidegans war schon sous vide schonend vorgegart. Ein neues Produkt, noch nie zuvor gesehen, das mussten wir ausprobieren. Und ich muss sagen, ich bin angenehm überrascht: es schmeckt richtig gut! Wenn es mal schnell gehen soll, hat man schon ein sous vide gegartes Huhn, Schwein, etc. Wahrscheinlich wendet sich dieses Angebot an die Gastronomie, aber wir fanden es auch gut. Es wird nicht gefroren, ist im Kühlschrank bei 2 bis 4 Grad haltbar. Wir haben es bei Transgourmet entdeckt.

Siehe auch: R & F Genussmanufaktur, Schlierbach, OÖ

 

Rezept Karfiolpfanne

Jungzwiebel in Scheiben schneiden und in Kokosfett anschwitzen, den halben Blumenkohl in kleine Röschen teilen, dazu geben. Herd aufdrehen und die Blumenkohlröschen in der Pfanne leicht anbraten. Geriebenen Knoblauch, Ingwer, Kurkuma, Curry und in Scheiben geschnittene Jalapenos dazugeben. Herd zurückdrehen und kurz mitschwitzen. Gehäutete und entkernte Tomaten vierteln, unterrühren. 10 Minuten auf  niedriger Hitze mitschwitzen. Mit Salz abschmecken.

Cashewkerne in der Pfanne ohne Fett anrösten. Kurz vor dem Servieren unter den Karfiol mischen. Mit Kerbel servieren.

Sous Vide Gansl

Das Gansl haben wir laut Packung gemacht, es wird 5 Minuten in warmem Wasser erwärmt, gleich in der Packung. Und dann herausgenommen, abgetropft und im Backrohr 20 Minuten lang fertiggegart.

Und was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s