Jahresrückblick 2016

Für uns war es ein gutes Jahr. In diesem Jahr haben wir Paleo entdeckt. Spielend leicht haben wir dadurch ein paar Pfunde verloren. Die kulinarische Reise führte uns nicht nur zu Paleo. Sie hat uns auch zu Yotam Ottolenghi geführt, dessen faszinierende Gerichte ganz ohne Weizen auskommend wunderbar in unsere neue Paleo-Richtung passen.

„Jahresrückblick 2016“ weiterlesen

Geräucherter Lachs und gefüllte Eier

mit Wasabi-, Kren-, Kräutertopfen- und Eiaufstrich, garniert mit Physalis, Johannisbeeren und Himbeeren dazu Gurkentürmchen.

„Geräucherter Lachs und gefüllte Eier“ weiterlesen

Linsensuppe mit Ricotta-Gnocchi

Unser Klassiker zum Neujahr. Wer Linsensuppe am Neujahrstag isst, bekommt bestimmt viel Geld im neuen Jahr. Sehen die Linsen doch wie Goldmünzen aus.

„Linsensuppe mit Ricotta-Gnocchi“ weiterlesen

Kalte Platten mit Roastbeef und Schweinslungenbraten

 

Platten mit Roastbeef-Röllchen, Schweinslungenbraten in Spinat und Topfenteig mit unter anderen Karotten-, Fenchel-Garnituren sowie einer Obst-Platte.

„Kalte Platten mit Roastbeef und Schweinslungenbraten“ weiterlesen

Vier gefüllte Hühner

zwei Mal gefüllt mit Blunzn-Fülle und zwei Mal gefüllt mit Kalbsbrat-Masse, dazu Süßkartoffelpüree.

„Vier gefüllte Hühner“ weiterlesen

Schweinsbrüstl mit Leberwursttascherln,

Blunznwursttascherln und Bierrettich war unser Festessen am 2. Weihnachtstag.

„Schweinsbrüstl mit Leberwursttascherln,“ weiterlesen

Panierter Karpfen oder Kabeljau

Unser Essen am Heiligen Abend: Karpfen und/oder Kabeljau Loins in Englischer Panade, dazu orientalischer Erdäpfelsalat mit Sauce Tatar, davor Hühnersuppe mit Leberschöberln.

„Panierter Karpfen oder Kabeljau“ weiterlesen

Mediterranes Weihnachtsfest

mit Perlhuhn, Orangenfilets, Foccacia, Tatar vom Forellenfilet und Zitronentarte. Und nicht zu vergessen Weihnachtskekse.

„Mediterranes Weihnachtsfest“ weiterlesen