Pastete Surcouf

Dieses Gericht wurde von Robert Surcouf inspiriert. Ob er es selbst kreiert hat oder es nach ihm benannt ist, weiß man nicht so genau. Zumindest hat es mit ihm zu tun. Kostbare Zutaten, Trüffel und Seezunge, kommen da hinein. Sein Beruf war da wohl für die Finanzierung dieser Speise recht dienlich.

„Pastete Surcouf“ weiterlesen

Geflügelsalat mit Curry-Mayonnaise

In einem Sud gegarte Hühnerbrust mit Curry-Mayonnaise, Stangensellerie und Weintrauben. Einfach zum Mitnehmen. Und kalt sofort essen.

„Geflügelsalat mit Curry-Mayonnaise“ weiterlesen

Paleo-Abendbrot

Heute nur kalte Küche, selbstgemachtes Brot aus grobem Manioka-Mehl (Gari) belegt mit Schinken, Kümmelbraten, Tomaten, Mini-Salzgurken, hartgekochtes Ei und Kren. Darauf Senf und Paprikacreme, garniert mit Blutampfer.

„Paleo-Abendbrot“ weiterlesen