Leichter Forellenschmaus

Es muss nicht immer Heringsschmaus sein, es geht auch mit geräucherter Forelle, die ist zarter im Geschmack. Traditionell ist gut, aber nicht gut genug. Dieser Forellensalat ist leichter im Vergleich zum eher deftigen Heringsschmaus, da er ohne Kartoffeln auskommt und die Mayonnaise mit Sauerrahm gestreckt ist. Dazu kommen knackige Selleriestangen, die den Salat auflockern und Tomaten: diese sorgen mit ihrem säuerlichen Geschmack für eine kleine Geschmacksexplosion im Mund. Ein knuspriges, weil getoastetes dunkles Brot, kann durchaus auch ein Buchweizenbrot sein, setzt zu dem Cremigen einen schönen Kontrast. Locker darüber gestreut wird etwas Schnittlauch. Für alle, die das neue Jahr leichtfüßig und beschwingt angehen wollen.

„Leichter Forellenschmaus“ weiterlesen

Waldorf für 2

Wenn die Sonne hoch steht und die Hitze aus allen Poren kriecht, steht einem bald der Sinn nach Leichtbekömmlichen. Frisch soll es sein und schon fällt einem Salat ein. Die nächste Frage ist, was für ein Salat denn das sein soll? Ganz entspannt soll er entstehen und doch etwas  Besonderes sein. Beim Waldorfsalat passt alles ganz genau. Einfach und sparsam kommt er nur mit dem Vordringlichsten aus. Sogar Fleisch verschmäht er, nicht einmal Hähnchen. Kaum serviert und schon fühlt man sich wie in der Lounge eines nicht ganz unbekannten Hotels in New York mit Air Condition.

Obendrein ist dieser Waldorfsalat, den wir hier im Beitrag präsentieren, nach einem Rezept von Ferran Adrià. Wer also immer schon mal etwas vom Meisterkoch der Avantgarde machen wollte, sich aber über seine extravaganten Kreationen nicht drübergetraut hat, dem sei dieser Waldorfsalat wärmstens empfohlen.

„Waldorf für 2“ weiterlesen

Kotelett mit Kapernsauce und Gemüse der Saison

Schweinskotelett mit Kapernsauce, Stangensellerie, Tomaten, Spargel, Süßkartoffel. Ein Doppelkotelett reicht locker für 2 Personen.

„Kotelett mit Kapernsauce und Gemüse der Saison“ weiterlesen

Apfel-Pastinaken-Salat mit Orange Lean

Ein Salat kombiniert mit einem extra dafür angefertigten Getränk. Ohne Zucker wird Apfel mit gezesterten Orangenschalen und geräuchertem Paprikapulver verkocht. Anschließend wird dieses Apfelkompott mit gerösteten Pastinaken, Sellerie und Halloumi vermengt. Dazu wird ein leichter Drink serviert aus frisch gepresster Orange, Apfel und Sellerie mit etwas darüber gestreutem Pfeffer.

„Apfel-Pastinaken-Salat mit Orange Lean“ weiterlesen

Geflügelsalat mit Curry-Mayonnaise

In einem Sud gegarte Hühnerbrust mit Curry-Mayonnaise, Stangensellerie und Weintrauben. Einfach zum Mitnehmen. Und kalt sofort essen.

„Geflügelsalat mit Curry-Mayonnaise“ weiterlesen

Lachskokotte in Kerbelsauce

Lachsstücke kommen unter die Haube und dann ins Backrohr. Dieses Gericht eignet sich hervorragend, wenn einem vom Lachsfilet ein paar Abschnitte übrig bleiben, bzw. prophylaktisch man die Abschnitte schon vorher verarbeitet.

„Lachskokotte in Kerbelsauce“ weiterlesen

Gepelzte Selleriesuppe

Eine Suppe im Pelz, wobei eine Blätterteigkruste als Pelz fungiert. Wenn eine Selleriesuppe getrüffelt da her kommt, darf sie auch Pelz tragen. Der Sellerie ist so sämig, dass man glaubt, da wäre geschmolzener Käse drin.

„Gepelzte Selleriesuppe“ weiterlesen