Zitronentörtchen im Singapur-Stil

Mürbteig, Lemon curd, Konditorcreme, Limetten-Sorbet, Zitronen-Espuma, Zitronen-Schaumgebäck. Verschiedene altbekannte Elemente regionaltypischen Ursprungs wie Sorbet, Espuma, Lemon Curd… mit einander vermischt, ergeben etwas Neues, eine Mixtur, wie man sie wohl nur in Singapur finden kann. Alles ist gelungen, sogar die Konditorcreme hat sich eingedickt nach dem Schlagen und der Espuma hat sich über das Sorbet gewölbt wie ein Turban und ist: stehen geblieben! Sogar das Schaumgebäck ist etwas geworden nach 6 Stunden Trocknen im Backrohr.

„Zitronentörtchen im Singapur-Stil“ weiterlesen

Aufgelockerter Fisolensalat

Grüne Fisolen, weiße Champignons und rote getrocknete Tomaten, mit Salatherzen. Dazu ein saftiges Steak vom Rind wer mag.

Dieser Fisolensalat mit Farbklecksen hebt die Stimmung an einem trüben Wintertag. Knackige Salatherzen lockern ihn auf, eine Weiterentwicklung der Rahmfisolen. Man kann auch normale Salatblätter nehmen, am knackigsten sind aber die Salatherzen,  man braucht ja nicht viel. Mit Kefir statt Rahm wird er noch frischer. Wer keine weißen Champignons bekommt, nimmt andere und macht es so wie wir, schält sie. Innen sind die bräunlichsten Champignons ganz weiß. Die Champignons werden roh gegessen, aber nur in kleinen Portiönchen, weil sie aufgeschnitten werden.

Das hätte Peter Altenberg auch im Kaffehaus geschmeckt, Milchprodukte liebte er ja. Wenn dieser Fisolensalat in einem Bistro serviert wird, im „Allard“ in Paris, dann ist er auch in einem Wiener Kaffeehaus denkbar.

„Aufgelockerter Fisolensalat“ weiterlesen

Wurzelgemüsesalat mit Rinderstreifen

Kohlrabi, Rübe rot, Karotten gelb und rot, raffiniert mariniert, dazu gebratene Rinderstreifen. Hier steht im Mittelpunkt der Salat.„Wurzelgemüsesalat mit Rinderstreifen“ weiterlesen

Rotbarsch in Folie mit Gemüse und Zitronenschaum

Das Gemüse war Spargel, Mini-Karotten, Frühlingszwiebel. Dazu Erdäpferln leicht angeröstet.

„Rotbarsch in Folie mit Gemüse und Zitronenschaum“ weiterlesen