Kürbis-Hirse-Gemüse

Im Grunde ist es ganz einfach: Gemüse wird mit Hirse vermischt und einer Marinade übergossen. Aber die lange Vorbereitungszeit und wie man das Gemüse vorbereitet, ist was den Geschmack ausmacht: dass man die Karotten und die Kürbiswürfeln röstet, die Paprika im Ofen backt, das ergibt einen rauchigen Grillgeschmack, die knackigen, säuerlichen Äpfel und die knackig scharfen Radieschen, das macht es aus. Der Orangensaft, überhaupt die Zitrusfrüchte, runden den Geschmack ab.

„Kürbis-Hirse-Gemüse“ weiterlesen

Hühnerbrust mit Lauch und Kohlsprossen-Salat

mit einem knackigen Chinakohl als Basis, der leicht geröstet wurde. Birnen und etwas Petersilwurzel mit Haselnussöl machen den Salat erdig, wie wir das im Herbst so wollen. Mit Rosapfeffer und schwarzem Knoblauch. Die Hühnerbrust wird mit Gorgonzola überbacken.„Hühnerbrust mit Lauch und Kohlsprossen-Salat“ weiterlesen

Zanderfilet mit Nüssen, Sellerie und Apfel

Die Walnüsse werden auf dem Zander mit Senf montiert. Alles wird gebraten. Ein herbstliches Fischgericht.

„Zanderfilet mit Nüssen, Sellerie und Apfel“ weiterlesen

Der Hirsch ist da!

Ein Wildmenü: 1. Wildsalami- und Grammelschmalzbrote, 2. Wildsuppe mit Hirschstrudel, 3. Kaninchen und Ratatouille 4. Orangensalat, 5. Hirschrückenbraten mit Maroninudeln, Steinpilzen und Wildsauce, 6. Kastanienpüree mit Sahne 7. Traubentorte

Ein Menü zum Thema „Wild – der Hirsch ist da!“ Das Mediterrane kommt aber nicht zu kurz, darauf konnten wir nicht verzichten.

„Der Hirsch ist da!“ weiterlesen

Kürbissuppe mit mediterraner Note

Dazu Dotterbrote. Kürbis in angeschwitzten Zwiebeln und Knoblauch weich garen, das kennt man. Aber warum nicht stattdessen Sofrito nehmen? Das besteht auch zu einem großen Teil aus Zwiebel und Knoblauch und ist schon mit Thymian und Rosmarin gewürzt. Tomaten sind auch dabei und so kommt es zu einer Kürbissuppe mit mediterraner Note. Steirisches Kürbiskernöl darf natürlich nicht fehlen.

„Kürbissuppe mit mediterraner Note“ weiterlesen

Butternusskürbis mit Miesmuscheln

Muscheln und Kürbis gehören zum Herbst wie Drachenfliegen und Herbststürme. Warum nicht beides zusammen tun? Ein Butternusskürbis wird in Streifen geschnitten, diese werden blanchiert und mit Sofrito vermischt, dazu fleischige Miesmuscheln.

„Butternusskürbis mit Miesmuscheln“ weiterlesen

Entenbrust mit Löwenzahnsalat und Yorkshire Pudding

Die Entenbrust mit heißen Brombeeren zum Salat mit Löwenzahn und Rucola dazu eine Heidelbeer-Vinaigrette. Und Yorkshire Pudding. Hasenfutter mal anders. Aber alles paleo.

„Entenbrust mit Löwenzahnsalat und Yorkshire Pudding“ weiterlesen