Wildente mit Feigen und Steinpilzen

Keulen und Brüste werden gebraten, von der Karkasse wird eine Sauce Salmis gemacht. Salmis heißt die Sauce dann, wenn ein gebratenes Stück Fleisch in Sauce wieder erwärmt wird. Für jede Person eine Wildente. Nach einem Rezept von Alain Ducasse aus „Meine Bistro-Küche“, S. 178.

Gebackene Pilze mit Aioli

Jetzt ist Pilzzeit! Wir haben gebackene Steinpilze auf Paleo-Art gemacht, also nicht in der üblichen Mehl-Semmelbrösel-Panier sondern in Mandelmehl und in Kokosfett herausgebacken. Dazu eine Aioli verfeinert mit Artischocken, Cornichons. Zum Salat ein Avocado-Dressing.

Steinpilzrisotto mit Sommertrüffel

Steinpilzrisotto mit Sommertrüffel

Das Risotto ist eines der wenigen Gerichte, das man auch heute noch so kochen muss wie vor der Erfindung der KitchenAid. Da nutzt einem die teuerste Umrührmaschine nichts. Man steht knapp eine halbe Stunde am Herd und es köchelt und man rührt und rührt unentwegt und gießt Suppe nach und rührt und rührt. Aber es zahlt sich aus.