Quinoa Green

Quinoa weiß und rot, dazu ein Meer aus Grün: Avocado, Limetten und Spinat. Basilikum, Koriander und Frühlingszwiebel – das ist Quinoa Green auf Ocean Blue. Denn serviert wird auf einem Teller, der so weit ist wie das offene Meer. Ein paar Stücke edler weißer Thunfisch aus dem Glas vollenden den Salatgenuss.

„Quinoa Green“ weiterlesen

Thunfisch-Ceviche mit Süßkartoffelchips und -würfel

Dazu gebratener Mais, echt peruanisch, aber machbar. Chilischoten und Mais, die für Südamerika typischen Lebensmittel, sind auch hierzulande geläufig, hier gibt es sogar Maiskeimöl. Auch Süßkartoffeln, Thunfisch  und Limetten sind zu bekommen.

„Thunfisch-Ceviche mit Süßkartoffelchips und -würfel“ weiterlesen

Mangold & Thunfisch: Frische bevorzugt

Fast hätte ich ihn übersehen, weil der Strunk aus der Ferne aussieht wie Rhabarberstangen. Aber die Saison für Rhabarber neigt sich dem Ende zu und der Mangold kommt wieder an die Reihe.

Mangold wird meist gedämpft, wir aber essen ihn roh. Dafür muss er absolut frisch sein. Er wird in feine Streifen geschnitten und mit Mittelmeerkräutern vermischt. Dazu passt ein Stück Thunfisch, außen gegrillt, innen noch roh. Mangold & Thunfisch: bei beiden wird absolute Frische bevorzugt. Dann lassen sie sich am besten genießen. Mangold &  Thunfisch: Was will man mehr.

„Mangold & Thunfisch: Frische bevorzugt“ weiterlesen

Thunfisch mit Pesto, Fenchel-Spargel-Salat

Thunfisch gegrillt, beträufelt mit einem Zitronen-Olivenölgemisch, bestreut mit Kapern und Taggiasche-Oliven. Dazu ein Zedernkern-Pesto mit einem Fenchel-Spargel-Salat. Was will man mehr…

„Thunfisch mit Pesto, Fenchel-Spargel-Salat“ weiterlesen

Spargel mit Thunfischsauce & Roastbeef

Die Thunfischsauce kennt man ja vielleicht vom Vitello tonnato. Aber das ist kein Vitello tonnato. Und das ist keine Thunfischsauce.

„Spargel mit Thunfischsauce & Roastbeef“ weiterlesen

Thunfisch in der Sesamkruste

Außen gebraten und innen noch ganz roh. Dazu ein Avocado-Mango-Salat. Japan on my mind. Kaum bzw. keine Gewürze für den puren Geschmack und alles frisch zubereitet natürlich, alles puristisch, japanisch halt. Es gibt ja noch ein paar andere Archipele im Pazifik, nicht nur die Japanischen, auf denen roher Fisch hoch im Kurs steht. Aber bei Thunfisch und Sesam denkt man unweigerlich an Japan.„Thunfisch in der Sesamkruste“ weiterlesen

Ahi Poke mit Karls Ingwergetränk

Poke, der Hawaiianischen Fischsalat, wird meist mit Thunfisch gemacht, in diesem Fall heißt er Ahi Poke. Hier kommt er mit Chicorée, Ricola und Pistazien, sowie Himbeeren und Heidelbeeren und als Basis Reis. Dazu Karl Lagerfelds Ingwergetränk, das er besonders gern getrunken hat.

„Ahi Poke mit Karls Ingwergetränk“ weiterlesen

Rohe Thunfisch-Variationen

Thunfischtataki, Thunfischtatar, Thunfischcarpaccio mit Asiamarinade. Mit Avocadocreme, Radieschenstifteln, Rauchmandeln und Mangowürfeln. Dazu Curcuma Cracker.

„Rohe Thunfisch-Variationen“ weiterlesen

Thunfisch in Rosmarinbutterkruste

Mit Haselnüssen und Walnüssen, dazu gebratener Chicorée. Ein einfaches Gericht, schnell zubereitet.

„Thunfisch in Rosmarinbutterkruste“ weiterlesen

Weißer Thunfisch-Nudel-Salat

„Ventresca de Bonito del Norte“ kombiniert mit Reis-Mais-Kichererbsen-Nudeln. Ungewohnt intensiv der Thunfisch, überraschend gut! Die Nudeln mit Biss und kräftig im Geschmack, daher wunderbar passend. Dazu ein bißchen was Cremiges, eine Avocado, ein bißchen was Knackiges, Paprika. Tomaten für die Säure und Oliven runden die Sache ab.

„Weißer Thunfisch-Nudel-Salat“ weiterlesen