Aalsuppe vom Neusiedlersee

Stets findet Überraschung statt. Da, wo man`s nicht erwartet hat. Dieser Spruch von Wilhelm Busch könnte einem durch den Kopf gegangen sein, als wir bei Eishken Estate geräucherten Aal entdeckten. Ohne zu wissen, was damit anzufangen ist und obwohl wir schon eine lange Liste anderer Meereskostbarkeiten eingekauft hatten, kam der Aal in filetierter Form mit. Im Burgenländischen Kochbuch fanden wir diese Aalsuppe.

„Aalsuppe vom Neusiedlersee“ weiterlesen

Drei kleine Salate zum Mitnehmen

Ein Fischcurry-Salat mit unserem Lieblingscurry, dem Jaipur. Ein knackiger Radieschen-Fenchelsalat mit geräucherter Forelle. Und ein Waldorf-Salat. Die Salate für die Woche, urlaubsbedingt sind es nur drei.

„Drei kleine Salate zum Mitnehmen“ weiterlesen

Fünf kleine Salate zum Mitnehmen

Das Angebot in Firmenkantinen ist ja oft bemerkenswert unoriginell, vor allem was Salat betrifft. Und wenn es dann auch noch gesund und gut schmecken soll, steigen die meisten sowieso komplett aus. Ob zum Mitnehmen in die Arbeit, auf den Tennisplatz oder einfach für zu Hause, wir präsentieren: Von Montag bis Freitag jeden Tag einen anderen Salat. Fünf Salate für die Woche! Kochen tut man die am besten alle auf ein Mal, gleichzeitig, etwa am Wochenende davor. Das geht schon, weil die Herstellung aller Salate dem selben einfachen Prinzip folgt. Zuerst die Grundzutat einweichen, meist eine Hülsenfrucht oder sonst etwas Getrocknetes, dann mit anderen Zutaten vermischen, fertig. Kalt serviert und kalt genossen.

„Fünf kleine Salate zum Mitnehmen“ weiterlesen

Geräucherter Lachszopf mit Rübensalat

Wenn man die Rüben schon am Vortag gart, so wie wir, kann man dieses Gericht schnell zubereiten. Und weil ja der Lachszopf schon geräuchert ist.

„Geräucherter Lachszopf mit Rübensalat“ weiterlesen

Pastinakensuppe mit Makrele

Bei diesem Rezept wurde keine Makrele verwendet sondern nur deren geräucherte Haut. Dadurch wird der Geschmack der Pastinakensuppe leicht abgerundet in Richtung Fisch. Soviel Fisch ist auch verträglich für einen ausgewiesenen Fischverweigerer. So viel Fisch muss sein. Und wer kann sich schon einer Suppe entziehen, die darauf bedacht ist, den ganzen Fisch, und sei es ein geräucherter, zu verwenden? Was man mit dem geräucherten Fisch ansonsten anfängt, setze ich als bekannt voraus.

„Pastinakensuppe mit Makrele“ weiterlesen

Rotkrautsalat mit geräucherter Forelle

Salat mit Rotkraut und Spitzkohl. Die geräucherte Forelle und die gerösteten Mandelkerne machen den besonderen Touch. Dazu frisch gebackenes Mandelbrot. Kalte Küche vom Feinsten zum Abendessen.

„Rotkrautsalat mit geräucherter Forelle“ weiterlesen

Geräucherte Kürbissuppe mit Wels /Wels mit Queller

In der Kürbissuppe wurden Welsstücke als Suppeneinlage verwendet, die vom Welsfilet übrig geblieben sind, das für den Hauptgang mit blanchiertem Queller gereicht wurde. Der Kürbissuppe wurde mit Liquid Smoke ein rauchiges Aroma verliehen.

„Geräucherte Kürbissuppe mit Wels /Wels mit Queller“ weiterlesen