Frühlingsmenü mit Pfifferlingen, Prinzessinnen-Soufflé, Rhabarber

Eierschwammerlsuppe. Schweinsfilet, Eierschwammerl und Prinzessinnen-Soufflé. Rhabarber-Crumble mit Honig, Pistazien und Pecannüssen.

Der Frühling erwacht und es gibt: Rhabarber, diese feucht-glänzenden rosa Stangen, die dazu einladen, den ersten Rhabarber-Crumble zu machen. Davor gab es Schweinsfilet, Eierschwammerl und Prinzessinnen-Soufflé, eine neue Kreation, die wie Pommes Duchesse gemacht wird, nur statt dem Verrühren der Zutaten werden sie zu einer Masse gemixt, die Masse geht im Ofen auf wie ein Soufflé. Davor gab es eine Pfifferlingsuppe, manche sagen auch Eierschwammerl dazu, weil sie so gagerlgelb sind, ja es gibt sie wieder.

„Frühlingsmenü mit Pfifferlingen, Prinzessinnen-Soufflé, Rhabarber“ weiterlesen

Schweinsbrüstl Erbsen

Dicke Rippe vom Schwein – auch genannt Brust, Brüstel mit Brustspitze, Plat de côtes, Prok brisket – auf einer dicken Erbsensuppe.

„Schweinsbrüstl Erbsen“ weiterlesen

Gegrillter Salat

Ein herbstlicher Salat mit Äpfel und Birnen und allem was schmeckt wie Käse, Speck, Nuss. Dazu ein Kürbisbrot. Gegrilltes als kleine Erinnerung  daran, dass die Sommerzeit gerade erst vorbei ist.

„Gegrillter Salat“ weiterlesen

Ribiselschaumkuchen / Marillenschaumkuchen

Dieses Mal ist Erna zu Besuch bei ihrer Freundin. „Was sind denn das für Schälchen? Was hast du denn da Schönes gemacht?“ „Das ist ein Ribiselschaumkuchen. Und das ist ein Marillenschaumkuchen.“

„Da sieht man ja nicht, was da was ist. Ist ja alles mit Schäumchen bedeckt.“ Dabei fiel ihr ein, dass Eiweißschaum mit Zucker gemacht wird, dem Stoff, der zur Zeit gesundheitsmäßig ziemlich in Ungnade gefallen ist. „Wie hast du das denn gemacht? Doch nicht mit Zucker?“

„Koste halt einmal.“

„Ribiselschaumkuchen / Marillenschaumkuchen“ weiterlesen

Hähnchen auf Jäger-Art im Frühlingsragout

Bei den meisten Rezepten bedeutet „auf Jäger-Art“, dass da Pilze dabei sind. Und dass da Räucherspeck dabei ist. Das steht für den herbstlichen Genuss. Da aber Frühling ist, haben wir den Räucherspeck gegen Schinken getauscht und jetzt steht die Jäger-Art für Frühlingsragout. Damit es schön waldig schmeckt, kommt doppelt fermentierter Weisstannenhonig aus dem Schwarzwald ins Spiel. Und alles in die Kokotte.„Hähnchen auf Jäger-Art im Frühlingsragout“ weiterlesen

Honig-Senf-Hähnchen

aus dem Backrohr. Dieses Mal bestand die Marinade aus Honig und Senf. Honig ist zwar öfters mal in einer Hähnchenmarinade enthalten, aber dieses Mal stand er im Mittelpunkt mit dem Senf gemeinsam. Wir haben wieder etwas mehr gemacht, damit es auch für morgen zu Mittag noch reicht.

„Honig-Senf-Hähnchen“ weiterlesen