Gewürz-Käsekräcker & Knäckebrot

Käsescheiben mit Gewürzen bestreuen und im Backrohr ein paar Minuten braten. Sehr einfach diese selbstgemachten Knabbereien für später am Abend. Auch Knäckebrot kann man durch Gewürze so veredeln. Knusprig und geschmackvoll.

„Gewürz-Käsekräcker & Knäckebrot“ weiterlesen

Ente und Feigen-Chutney mit Sellerie-Nestern

Entenbrust rautenförmig einritzen auf der Hautseite. Mit der Haut nach unten in eine kalte Pfanne ohne Fett legen. Herd aufdrehen. Bei mittlerer Hitze knusprig braten. Auf der Fleischseite salzen und pfeffern, kurz anbraten.

„Ente und Feigen-Chutney mit Sellerie-Nestern“ weiterlesen

Maisschalottencreme

Kann man Kümmel mit Mango zusammengeben? Schwierig, es sei denn mit einer Schalottencreme, die sanft dünstet, einem Maisgrieß, der sanft köchelt, dann geht es schon. Obendrauf noch ein Eigelb, das 20 Minuten bei wohltemperierten 50 Grad konfiert wurde. Beim Wohlig-Konfieren kam uns die neue Bain Marie zu Hilfe, die bei diesem Gericht gar zum ersten Mal eingesetzt wurde.

„Maisschalottencreme“ weiterlesen

Lachssteak in Chraimeh-Sauce

Bei Fisch bin ich immer auf der Suche nach einer neuen Begleitung, die geschmacklich außergewöhnlich ist. Hier ist sie. Lachssteak in Chraimeh-Sauce.  Die Chraimeh-Sauce ist rot, scharf und würzig. Geht auch mit Makrele und Wolfsbarsch, also mit jedem Fisch den man als Steak bekommen kann und der sich nicht von dieser geschmackvollen Sauce einschüchtern lässt.

„Lachssteak in Chraimeh-Sauce“ weiterlesen

Curry-Huhn-Salat mit Zimt-Möhren

wobei der Curry-Huhn-Salat mit selbstgemachter Honig-Mayonnaise angemacht wurde. Die Möhren wurden in Streifen geschnitten und mit Zimt, aber auch Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer gewürzt.

„Curry-Huhn-Salat mit Zimt-Möhren“ weiterlesen

Fünf-Gewürze-Hähnchenflügel

und Hähnchenkeulen. Die wurden in eine Marinade mit dem Fünf-Gewürzepulver sowie Chili, Fischsauce und anderem und natürlich Honig über Nacht eingelegt. Wir haben ein bisschen mehr gemacht, so haben wir morgen im Büro auch noch etwas davon.

„Fünf-Gewürze-Hähnchenflügel“ weiterlesen

Faschierte Laberln mit Spiegelei und Spinat

darüber Chiliöl. Die Faschierten Laberln (Frikadellen) wurden mit frisch gemörsertem Cumin, gemahlenen Nelken sowie Koriandersamen gewürzt. Das gab es zum Frühstück, kann man aber natürlich auch zu Mittag oder am Abend essen.

„Faschierte Laberln mit Spiegelei und Spinat“ weiterlesen

Kurkuma-Lachs-Suppe

dazu Karfiol-Reis. Im ursprünglichen Rezept sind Garnelen und Kelp-Nudeln statt Lachs und Karfiol-Reis vorgesehen. Und das heißt auch anders nämlich Garnelen-Laksa.

„Kurkuma-Lachs-Suppe“ weiterlesen

Hähnchenkeulen mit Karottensalat

Die Hähnchenkeulen werden mit einer Marinade aus Entenschmalz und Honig, Kräutern und Chili und anderem beschmiert. Der Karottensalat wird mit Honig, Mandeln und Koriander, Minze und Berberitze angemacht.

„Hähnchenkeulen mit Karottensalat“ weiterlesen

Scharfes Schwein mit süßem Kohl

Das Schwein wurde mit Berbere abgeschmeckt. Berbere ist eine scharfe Gewürzmischung aus Äthiopien und Eritrea. Dazu gab es einen Koriander-Joghurt-Dip.

„Scharfes Schwein mit süßem Kohl“ weiterlesen